Kaffee Ahoi: Klimaneutraler Kaffee

09.09.2019 17:37

Neun Monate war der einzige deutsche Segelfrachter auf dem Weg. 15 500 Seemeilen später, kommt die AVONTUUR zurück nach Hamburg, voll mit leckerem Kaffee aus verschiedenen Teilen Süd- und Mittelamerikas. Betrieben wurde das Schiff fast ausschließlich mit Windkraft. Unser Lieferant El Puente hat die besten Bohnen aus Nicaragua auf die AVONTUUR geladen und nach Deutschland geschickt. Am 6. Juli lief der Frachter im Hamburger Hafen ein und wurde dort vollkommen emissionsfrei entladen. Mehr als 100 Freiwillige und die Crew machten sich mit Schubkarren und Lastenzügen an die Arbeit. Der Spitzenkaffee von Cosatin – Tierra Nueva aus Nicaragua wurde danach an einen Spitzenröster in Deutschland gebracht.

Cosatin – Tierra Nueva
Der Kooperativenverband Cosatin - Tierra Nueva hat seinen Sitz im Städtchen Boaco, etwa 80 km nordöstlich von Managua. Dort ansässige Kleinbauern schlossen sich dort 1997 zusammen, um ihre Ernte gemeinsam zu verkaufen. Cosatin hat inzwischen rund 600 Mitglieder. Sie leben recht verstreut in kleinen Gemeinden auf 500 bis 1400 Metern Höhe. Der Verband produziert biologisch angebauten Kaffee und Honig für Exporte in der ganzen Welt. Für den lokalen Vertrieb und Eigenbedarf werden auch noch andere Produkte wie Bohnen oder Mais angebaut.

Dank Cosatin können alle Kinder von Bauern die Schule besuchen und haben genug zu essen. Aus dem Mehrpreis des fairen Handels werden außerdem Stipendien finanziert, die einigen Mitgliedern ein agrarwissenschaftliches Studium ermöglichen.

Warum ein Segelschiff?
Wenn wir unsere Küche betreten, machen wir uns einen Kaffee, schmieren uns ein Butterbrot, essen eine Banane, stöbern durch unsere Teesorten und denken daran, dass wir noch ein Stückchen Schokolade im Kühlschrank hätten. Doch was wir vergessen: Ohne neue Technologien und unzählige Transporte, hätten wir nichts – keine Bananen, keine Schokolade, keinen Tee oder Kaffee. Für unsere Umwelt und ihre Ressourcen ist diese Vielfalt eine Herausforderung. Darum erinnert uns das Segelschiff daran, Genussprodukte wert zu schätzen. Für einen bewussten Genusses jeden Tag, im Einklang mit der Umwelt.

Gemeinsam setzen wir ein Zeichen für den fairen Handel und eine zukunftsträchtiges Transportsystem auf Seewegen; und natürlich auch für den Klimaschutz.


Kommentar eingeben